.help file ransomware entfernen

Über diese ransomware

.help file ransomware bringen kann zu schweren Schäden an Ihrem Gerät und lassen Sie Ihre Dateien gesperrt. Ransomware wird angenommen, dass einer der gefährlichsten bösartigen software gibt, weil die Folgen der Infektion haben können. Sobald es gestartet, es werden starten Sie Ihren Prozess der Verschlüsselung. Ransomware zielt auf konkrete Dateien, und die Dateien halten, die den meisten Wert für die Nutzer. Ein Schlüssel für die Entschlüsselung erforderlich ist zum Dekodieren der Dateien, sondern nur die Hacker verantwortlich für diese ransomware haben. Wenn die ransomware kann geknackt werden, Forscher, spezialisiert auf bösartige software in der Lage sein könnte zu entwickeln, die ein kostenloses entschlüsselungsprogramm. Es ist nicht sicher, wenn oder wenn ein decryptor veröffentlicht werden, aber das kann Ihre einzige option, wenn backup ist nicht eine option für Sie.

Finden Sie eine Lösegeldforderung, die entweder auf dem desktop oder in Ordnern, die Dateien enthalten, die verschlüsselt wurden. Sie werden sehen, eine kurze Erklärung über das, was passiert ist, um Ihre Dateien in der note, zusätzlich zu den angeboten ein Entschlüsselungs-tool. Wir sind nicht zu stoppen Sie vom Kauf der Entschlüsselungs-tool, aber diese option ist nicht zu empfehlen. Ein wahrscheinlicheres Szenario ist cyber-Gauner Ihr Geld nehmen, aber nicht geben ein decryptor im Austausch. Außerdem, Ihr Geld wird in Richtung Zukunft kriminelle Handlungen, die möglicherweise Ziel Sie wieder. Eine klügere Idee wäre, Kauf Sicherung mit etwas von diesem Geld. Nur deinstallieren .help file ransomware wenn Sie Ihre Dateien gesichert wurden.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie die Infektion bekommen durch spam-E-Mails oder gefälschte updates für Programme, die, wie es in Ihrem Gerät. Solche Methoden sind ziemlich Häufig verwendet, die von cyber-Gauner, weil Sie nicht erfordern erweiterte Fähigkeiten.

Ransomware Verteilung Möglichkeiten

Es ist durchaus möglich, dass Sie installiert eine gefälschte update geöffnet oder eine Datei als Anhang einer spam-Mail, und das ist, wie Sie die ransomware. Wenn Sie sich erinnern Eröffnung eine seltsame E-Mail-Anhang, empfehlen wir Ihnen, vorsichtiger sein. Immer aufmerksam prüfen Sie die E-Mail vor dem öffnen eines Anhangs. Absender bösartigen spam Häufig vorgeben, von bekannten Unternehmen, um Vertrauen aufzubauen und machen die Menschen senken Ihre Wache. Zum Beispiel, Absender vorgeben, von Amazon oder eBay, mit der E-Mail sagen, dass fragwürdige Einkäufe von Ihrem Konto. Allerdings können Sie leicht überprüfen, ob das tatsächlich wahr ist. Blick auf die Absender der E-Mail-Adresse, und ob es echt aussieht oder nicht überprüfen, dass es wirklich gehört zu den Unternehmen, die Sie behaupten, werden von. Was darüber hinaus beraten wir Sie verwenden, ist eine glaubwürdige tool zum Scannen der Datei Hinzugefügt, bevor Sie es öffnen.

Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass gefälschte software-updates wurden wie malware geschafft, in zu erhalten. Die gefälschte Programm-updates auftreten können, werden beim Besuch von Webseiten mit fragwürdigen Ruf. Häufig werden die falschen update-Benachrichtigungen erscheinen auch als Werbung oder Banner. Doch, weil die updates nie drängten diese Weise Menschen, die wissen, wie updates funktionieren werden Sie einfach ignorieren. Sie sollten verwenden Sie niemals anzeigen, da die download-Quellen, weil du du bist, gefährden Sie Ihr system ohne Grund. Berücksichtigen Sie, dass, wenn eine Anwendung aktualisiert werden muss, das Programm automatisch zu aktualisieren oder die Warnung, die Sie durch das Programm, nicht über Ihren browser.

Was macht diese malware tun

Was geschah, war ransomware gesperrt, einige Ihrer Dateien. Wenn die malware-Datei geöffnet wurde, wird die ransomware gestartet verschlüsseln Ihre Dateien, die Sie nicht unbedingt mitbekommen. Sie werden sehen, dass eine Datei-Erweiterung wurde Hinzugefügt, um alle betroffenen Dateien. Weil eine starke Verschlüsselungs-Algorithmus verwendet wurde, werden die betroffenen Dateien nicht öffnen lassen, so einfach. Wenn Sie schauen auf Ihrem desktop oder Ordner, die Dateien enthalten, die gesperrt wurden, eine Lösegeldforderung sollte sichtbar werden, was ist zu erläutern, wie Sie Ihre Dateien wiederherstellen. Wenn Sie haben festgestellt ransomware vor, Sie werden bemerken, ein bestimmtes Muster Lösegeld Notizen, Hacker einzuschüchtern, dass Sie glauben, dass Ihre einzige Wahl ist, zu zahlen und drohen dann zu löschen Ihre Dateien, wenn Sie sich weigern. Die Zahlung der Lösegeld ist nicht die empfohlene option, auch wenn das der einzige Weg, um Dateien wiederherzustellen. Bedenken Sie, dass Sie sich auf die Menschen, die verschlüsselt Ihre Dateien in Erster Linie, um Ihnen zu helfen. Wenn Sie darüber hinaus gab einmal an, Hacker könnten den Gegner wieder auf Sie zu.

Bevor Sie sogar erwägen, zu bezahlen, check-Speicher-Geräte, die Sie haben, einschließlich cloud-und social-media, zu sehen, vielleicht einige Ihrer Dateien irgendwo gespeichert. Einige Zeit in der Zukunft, ist bösartige software, die Forscher könnten einen decryptor so halten Sie Ihre verschlüsselten Dateien irgendwo gespeichert. Was auch immer es ist, die Sie gewählt haben zu tun, löschen .help file ransomware so schnell wie möglich.

Während wir hoffen, dass Sie Ihre Dateien zurück, wir möchten auch, dass dies eine Lektion, die Sie darüber, wie wichtig es ist, dass Sie beginnen, die Dateien regelmäßig sichern. Da das Risiko des Verlustes Ihrer Dateien geht nie Weg, nehmen Sie unsere Beratung. Backup-Preise variieren, je nachdem in welche form der Sicherung, die Sie für entscheiden, aber die Investition sicherlich lohnt, wenn Sie Dateien, die Sie behalten möchten, sicher.

.help file ransomware Beseitigung

Der Versuch manueller Beseitigung würde nicht der beste plan. Herunterladen malware-Entfernung-Programm zum Umgang mit der malware, denn sonst riskieren Sie dabei zusätzliche Schäden an Ihrem system. Wenn zum entfernen bösartiger software-Programm kann nicht ausgeführt werden, laden Sie Ihren computer im Abgesicherten Modus. Nach dem Start von anti-malware-Programm im Abgesicherten Modus sollten Sie nicht laufen in Probleme, wenn Sie versuchen zu beenden .help file ransomware. Die Beseitigung der Ransomware wird nicht entschlüsseln von Dateien, jedoch.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie .help file ransomware

erfahren Sie mehr über WiperSofts Spyware Detection Tool und Schritte Unternehmen, um WiperSoft zu deinstallieren.

Download SpyHunterSpyHunter Anti-MalwareDownload PlumbytesPlumbytes Anti-Malware
Download SpyHunterDownload Plumbytes
Download MalwarebytesMalwareBytes
Download Malwarebytes

Erfahren Sie, wie .help file ransomware wirklich von Ihrem Computer Entfernen

1. Entfernen .help file ransomware im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern.

1.1. Schritt 1. Zugang Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung.

Für Windows 7/Vista/XP
  1. Start → Herunterfahren → Neustart → "OK". win7-restart .help file ransomware entfernen
  2. Drücken und halten Sie die F8-Taste so oft, wie es dauert für Erweiterte Boot-Optionen angezeigt.
  3. Wählen Sie den Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung. win7-safemode .help file ransomware entfernen
Für Windows 8/10 Benutzer
  1. Drücken Sie die power-Taste, erscheint am Windows login-Bildschirm. Drücken und halten Sie die Umschalttaste gedrückt. Klicken Sie Auf Neu Starten.
  2. Problembehandlung → Erweiterte Optionen → Starteinstellungen → neu Starten.win10-restart .help file ransomware entfernen
  3. Wählen Sie "Aktivieren" Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung. win10-safemode .help file ransomware entfernen

1.2. Schritt 2. Entfernen .help file ransomware.

Sie sollten nun in der Lage sein, um Zugang zu Ihrem Browser, die Sie verwenden müssen, um download einem seriösen anti-malware-Programm. Wählen Sie eine, die Sie denken, passt Ihnen die besten und Scannen Sie Ihren computer. Wenn die ransomware gefunden wird, entfernen Sie es mit dem Programm. Wenn Sie keinen Zugriff auf den Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung, weiter unten.

2. Entfernen .help file ransomware mithilfe der Systemwiederherstellung

2.1. Schritt 1. Zugriff auf den Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung.

Für Windows 7/Vista/XP
  1. Start → Herunterfahren → Neustart → "OK". win7-restart .help file ransomware entfernen
  2. Drücken und halten Sie die F8-Taste so oft, wie es dauert für Erweiterte Boot-Optionen angezeigt.
  3. Wählen Sie Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung. win7-command-prompt .help file ransomware entfernen
Für Windows 8/10 Benutzer
  1. Drücken Sie die power-Taste, erscheint am Windows login-Bildschirm. Drücken und halten Sie die Umschalttaste gedrückt. Klicken Sie Auf Neu Starten.
  2. Problembehandlung → Erweiterte Optionen → Starteinstellungen → neu Starten. win10-restart .help file ransomware entfernen
  3. Wählen Sie "Aktivieren" Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung. win8-safemode-command-prompt .help file ransomware entfernen

2.2. Schritt 2. Dateien und Einstellungen wiederherstellen.

  1. In dem Fenster, das angezeigt wird, geben Sie cd wiederherstellen. Drücken Sie Die EINGABETASTE.
  2. Geben rstrui.exe und drücken Sie die EINGABETASTE. command-promt-restore .help file ransomware entfernen
  3. Drücken Sie Weiter auf das Fenster, das pop-ups.
  4. Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf Weiter. system-restore .help file ransomware entfernen
  5. Drücken Sie Ja.
Dies sollte abgeschafft ransomware, aber es wäre noch besser, wenn Sie erhalten irgendeine Art von anti-malware und Scannen Sie Ihren computer für ältere Bedrohungen.

3. Ihre Daten wiederherstellen

Wenn Sie nicht investieren Sie in eine zuverlässige backup, es gibt immer noch eine chance, können Sie Ihre Dateien zurück. Sie können versuchen, eine oder alle der folgenden Möglichkeiten, und Sie möglicherweise im Glück!

3.1. Mit Data Recovery Pro.

  1. Erhalten Data Recovery Pro.
  2. Installieren und starten Sie es.
  3. Scannen Sie Ihren computer für die Dateien, die wiederhergestellt werden können. data-recovery-pro-scan .help file ransomware entfernen
  4. Wiederherstellen.

3.2. Wiederherstellen von Dateien, die über Windows Vorherigen Versionen

Wenn die Systemwiederherstellung wurde auf Ihrem system aktiviert ist, können Sie wiederherstellen von verschlüsselten Dateien über Windows Vorherigen Versionen.
  1. Finden Sie eine verschlüsselte Datei, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf es.
  2. Wählen Sie Eigenschaften, und drücken Sie dann die Vorherigen Versionen. file-previous-version .help file ransomware entfernen
  3. Wählen Sie, welche version Sie möchten, und klicken Sie auf Wiederherstellen.

3.3. Mit Shadow Explorer wiederherstellen von Dateien

Wenn die ransomware nicht löschen die Schattenkopien, die Ihr Betriebssystem automatisch macht, können Sie diese wiederherstellen.
  1. Erhalten Sie Shadow Explorer von der offiziellen website, installieren und öffnen Sie es.
  2. In der drop-down-Menü, müssen Sie die Datenträger mit verschlüsselten Dateien. shadow-explorer .help file ransomware entfernen
  3. Klicken Sie auf Exportieren auf die Dateien, die wiederhergestellt werden können.